Das LoDi-KSM


Warum benötigt man ein Kehrschleifenmodul an einer Modellbahnanlage? 

 

Grundsätzlich werden Kehrschleifenmodule nur beim 2-Leiter System benötigt. 

 

Das Kehrschleifenmodul schaltet eine Kehrschleife automatisch um.

Eine Kehrschleife entsteht, wie Sie auf dem Bild erkennen können, wenn beim Zurückfahren bzw. Wenden des Zuges in einem Kreisabschnitt die Stromzufuhr bei dem wieder Einfahren auf das Gleis überkreuzt wird.

Hier sehen Sie jetzt,  dass die rote Linie den Strom über die blaue Line kreuzt.

Das nennt mann dann eine Kehrschleife.

Um hier einen Kurzschluss zu vermeiden, benötigen Sie einen speziellen Schalter bzw. Relais, der die Versorgungsspannung des Gleises in der Kehrschleife umpolt.

Wie Sie das Gerät verwenden, können Sie erkennen, wenn Sie nach unten scrollen. 


Die Eigenschaften des LoDi-KSM

 

  • Kehrschleifenmodul ( KSM ) für ihre digitale Modellbahn
  • Das Kehrschleifenmodul ist Gleisformat unabhängig.
  • Unser KSM ist nicht detektierbar für Rückmelder, was bedeutet, dass Ihr Rückmelder kein "Belegt" anzeigt, nur weil das Kehrschleifen Modul daran angeschlossen ist.
  • Erst die Lok löst wie gewohnt eine Belegtmeldung aus. 
  • Das KSM ist voll RailCom-fähig. Die RailCom-Daten Channel 1 und 2 der Lok werden selbst über den
    KSM-Abschnitt zurückgesendet.
  • Es kann zwischen Automatik- und Manuell-Modus gewechselt werden, dazu müssen Sie einen normalen Weichenausgang an Ihrem Decoder oder LoDi-Operator haben.
  • Unsere Module unterstützen das LoDi-KSM mit
    • LoDi-Operator 16-SD-FL
    • LoDi-Operator 4-WD-DC
    • LoDi-Operator 4-WD-AC

1. Das LoDi-KSM und seine Anschlüsse

 

  • (1):
    Hier wird das Gleiskabel vom Booster oder Digitalzentrale kommend angeschlossen. 

  • (2):
    Hier wird die Kehrschleife bzw. der Gleisabschnitt, der sich in der Kehrschleife befindet, angeschlossen.

  • (3):
    Dient zur manuellen Bedienung über einen Schaltdecoder.

2. Anschlussdetails in Übersicht

Hier können Sie die Anschlussvariante an einem LoDi-Booster sehen.

Es können alle gängigen Digitalzentralen und Booster jeglicher Hersteller am LoDi-KSM angeschlossen werden. Das Modul arbeitet völlig autark.

Dieses Anschlussbeispiel verwendet das LoDi-KSM über einen Belegtmelder.

Dies wird benötigt, wenn Sie ihre Kehrschleifen zurückmelden bzw. besetzt melden möchten.

Es können Belegtmeldemodule jeglicher Hersteller an das LoDi-KSM angeschlossen werden. 


3. Anschluss an LoDi-Operator oder Weichendecoder

Wie schon erwähnt, hat das 

LoDi-KSM einen Anschluss für einen Weichendecoder jeglicher Art. 

 

Auf dem nächsten Foto können Sie ein Anschlussbeispiel an einen LoDi-Operator 4-WD-DC erkennen.

 

Möchten Sie nun die Automatik vom Modul abschalten, müssen die beiden Dipschalter bei (1) auf "off" gestellt werden. Danach kann das Modul nur noch über die Weichenklemmen ( Decoder IN ) angesteuert werden.

 

Das Modul hat 2 Betriebsmodi, die eingestellt werden können:

  • Dip Schalter ON / ON
    Modul arbeitet im Automodus,
    d.h., es schaltet beim Detektieren eines Verbrauchers um.
    Zusätzlich steht die manuelle Bedienung auch im Automodus zur Verfügung, es wird dadurch doppelt abgesichert.
  • Dip Schalter OFF / OFF
    Das LoDi-KSM arbeitet nur über die Decoder IN Klemme.

Sie haben noch Frage zu unserem System?

 

Sie möchten sich persönlich von der Qualität der Geräte überzeugen?

 

GERN!

 

Kontaktieren Sie uns HIER!

 

Besuchen Sie in unser Forum, dort sind erfahrene User mit Freude bereit Ihnen weiterzuhelfen.